Das kulinarische Florenz

Lambredotto und Trippa fiorentina beides Spezialitäten von der Hauptstadt der Toskana. Bei einem Besuch auf dem Mark werden wir die kulinarischen Aspekte der florentinischen und toskanischen Küche kennenlernen. Dieser Stadtrundgang zeigt uns nicht nur die kulturelle Seite der Renaissance Stadt sondern bringt uns auch die kulinarischen Aspekte näher. Guter Wein, gute Küche, schönes Wetter, la dolce vita, bella Italia in der Perle der Toskana.

Das kulinarische Florenz führt uns zum Mercato Centrale, Fleischmarkt, Fischmarkt, Gemüse und Früchte und mit vielen Italienischen und toskanischen Spezialitäten. Wir werden auch typische einheimische Familiengeschäfte besichtigen, guter Wein und florentinische Süßspeisen. Aber die berühmten "Florentiner" kennt man in Florenz nicht.

Was war das Leibgericht von Dante Alighieri? Warum ist "il pane toscano" nicht gesalzen?

Führung 2,5 Stunden exklusiv Eintritte und Reservation: Euro 145.--

Führung 5,5 Stunden exklusiv Eintritte und Reservation : Euro 290.--