Florenz mit einer Schnitzeljagd entdecken für die ganze Familie

Florenz aus der Sicht der Kinder entdecken, was gibt es Schöneres und Aufregenderes als dies mit einer Schnitzeljagd zu tun. Viele Anekdoten werden  während des Rundgangs erzählt und die wachsamen Augen der Kinder - auch der Erwachsenen - werden aktiv bei der Suche helfen. Die Kinder bekommen von mir Material und Farbstifte und somit werden sie aktiv in unserem Rundgang mit ein bezogen. Die Schnitzeljagd kann natürlich auch auf die Museen erweitert werden, die Uffizien aus anderer Sicht zu sehen... warum nicht. 


Ideal für die Familie, der Palazzo Davanzati, auch bekannt als das Museum des Alten florentinischen Hauses, wurde 1956 als Staatsmuseum eingeweiht.

Prächtiges und einzigartiges Beispiel eines mittelalterlichen Hauses in Florenz, das Gebäude wurde Mitte des 14. Jahrhunderts von der Familie Davizzi mit einigen Türmen gebaut und im Jahr 1578 wurde der Palast von der Familie Davanzati gekauft, die dem Palast den Namen gab die dort bis zum Jahre 1838 lebten. Das Wappen, das wir heute an der Fassade des Palastes sehen, gehört der Familie Davanzati.

Der Besuch dieses Palazzo bringt uns in das Mittelalter zurück. Wie hat man früher gelebt? Wie sahen die Zimmer aus? Wo wurde gekocht? Wir entdecken wie man in Florenz vor 600 Jahren lebte.

Das ideale Museum für Groß und Klein. Palazzo Davanzati wird vor allem von Familien geschätzt. Eintauchen ins Mittelalter und sich wie ein Ritter oder Prinzessin fühlen...

Das Museum ist ein besonderer Schatz und in der Öffentlichkeit wenig bekannt.

Zusätzliche Informationen:

Eintrittskarten nicht inbegriffen;

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 8.15 Uhr bis 13.30 Uhr